Welche Kleidung trägt man bei einem LARP

LARP-Kleidung
©panthermedia.net Ute Radestock

LARP ist die Abkürzung für Live Action Role Play. Hierbei handelt es sich um ein zumeist im Freiland veranstaltetes Rollenspiel, bei dem den Mitspielern nur ein grobes Handlungsmuster vorgegeben wird. Alles andere entsteht dann ganz spontan. Daher ist für die Teilnahme an einem LARP die Fähigkeit zur Improvisation notwendig. Darüber hinaus spielt aber auch die LARP Kleidung eine entscheidende Rolle dabei, ob ein LARP als Erfolg angesehen wird oder nicht. Schließlich soll eine möglichst authentische Atmosphäre geschaffen werden.

Tipps für die passende LARP Kleidung

Diesbezüglich richtet sich der Kleidungsstil nach dem jeweiligen Thema. Denn es gibt sehr viele unterschiedliche Arten von LARPs. Neben den Science Fiction-, den Phantasy- und den Horror-LARPs sind vor allem die Mittelalter-LARPs außerordentlich beliebt.

Die Kleidung bei einem LARP sollte die Individualität unterstreichen

Doch ganz egal, für welches Thema sich die Veranstalter entscheiden. Wichtig ist vor allem, dass der individuelle Charakter der Spieler durch eine entsprechende LARP Kleidung unterstrichen wird. Denn gerade die Vielfältigkeit und Einzigartigkeit der einzelnen Kostüme macht den ganz besonderen Reiz aus. Daher ist es an und für sich bei vielen Veranstaltungen dieser Art verpönt, Kleidung von der Stange zu tragen. Sehr viel mehr sind Kreativität und Eigeninitiative gefragt. Deshalb ist es vorteilhaft, sich seine LARP Kleidung selbst zu schneidern. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Originelle Kleiderideen für das LARP

Es gibt sehr viele verschiedene Möglichkeiten, eine originelle Kleidung für das LARP zu kreieren. So lohnt zum Beispiel ein Besuch in einem Altkleiderladen oder auch auf dem Flohmarkt. Manch einer hat auch schon die tollsten Sachen auf dem Dachboden gefunden. Ketten, alte Schals und Tücher sowie altgedienter Schmuck lassen sich hervorragend als Accessoires zur Herstellung einer originellen LARP Kleidung verwenden. Darüber hinaus können auch alte Kleidungsstücke mit ein paar Veränderungen als Verkleidung für das LARP dienen, zum Beispiel die Unterröcke von Petticoats oder ältere Stoffhosen, die ausgefranst und somit auf uralt getrimmt werden.